Da Danzer geht um

Da Danzer geht um

Bauernkomödie in sechs Bildern

von Monika Lechner und Theo Mahler

Ein kurzer Einblick in die Geschichte:

Im Hochgebirge auf zwei einsam nebeneinander liegenden Bergbauernhöfen nimmt das Spiel mitten im tiefsten Winter seinen Lauf. Der scheinkranke Danzer-Bauer bereitet sich in seinem Himmelbett auf das „Sterben“ vor. Mit diesem Vorhaben möchte er seiner Alten – einer geldgierigen Bissgurn – eins auswischen. Dabei wird er von seinem Knecht Simmerl, der zugleich auch sein guter Spezi ist, vertraulich unterstützt. Lenerl, eine liebe nette Nichte der Danzers, versteht momentan noch gar nichts vom Plan des Danzers. Gleichzeitig versucht die stattliche Kreitl-Bäuerin vom Nachbarhof ihren einfältigen Sohn Franz mit der feschen Lenerl zu verkuppeln. Doch das passt dem schneidigen Knecht Loisl überhaupt nicht. In einer stürmischen Winternacht beginnt der Spuk um Geld und Liebe…

Darsteller: Günther Grassinger (Danzer), Beate Deis (Danzerin), Kathrin Holzleitner (Lenerl), Helmut Wastl (Simmerl), Andrea Vilsmeier (Kreitlin), Anton Wieser (Kreitl), Manfed Pirchtner (Loisl)

Souffleuse: Birgit Moritz

Frisur / Maske: Bianca Demür

Musik: Sabine Hausbeck